Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Winterfest ….

| Keine Kommentare

Der Sommer liegt ja nun hinter uns und langsam macht man draußen, alles fertig für den drohenden Winter. So ein Grundstück will ja aufgeräumt werden. Tische und Bänke ins Winterquartier und auch das Kinderspielzeug muss ja wieder abgebaut und gesichtet werden. Dies ist eine gute Gelegenheit sich von dem einen oder anderen Teil zu trennen oder manch kaputtes reparieren zu können.

Gerade das Trampolin muss ja trocken ins Winterquartier. Wir haben das gute Stück seit 2010, da hat es mein Bruder den beiden Kindern geschenkt, damit Sie während der Bauphase auch beschäftigt sind. Gut eigentlich war es damals mehr für Fiete, das Hauke noch ein Baby war. Ein Trampolin ist auch ein schönes Kinderspielzeug und in den letzten Jahren haben Sie schon etliche Stunden auf dem Teil verbracht.

Über die Jahre hat auch schon einiges gelitten, das Sicherheitsnetz ist kaputt und die Randabdeckung sieht auch schon alles andere als schön aus. Sonneinstrahlung und rabiater Kinderumgang sind halt auch an dem Teil nicht spurlos vorbeigegangen. Für die nächste Saison muss da tendenziell Ersatz her. Gleich ein neues kaufen? Nein, glücklicherweise gibt es ja Ersatzteile und man muss kein komplett neues kaufen. Muss aber immer mal genau sehen, unter Umständen kann es billiger sein, das alte zu verschrotten oder günstig bei Ebay Kleinanzeigen anzubieten und sich ein neues zu kaufen. Unser Ansatz war, das kann man den Kindern ja auch mit zu Weihnachten schenken. Da auch beide im Winter Geburtstag haben, ist es eh gleich.

Die Suche nach geeigneten Ersatzteile ist jedoch schwieriger als ich gedacht habe, weil der Teufel Steck wie immer im Detail. Wir haben ein Trampolin mit 3,10 m Durchmesser anstatt mit den üblichen 3,05 m oder mit 6 Stangen anstatt mit 8 Stangen. Fündig geworden bin ich bei Amazon nicht, dafür aber bei jumpmax.de, die Material in der passenden Größe hatten.

Somit sind die ersten Weihnachtsgeschenke gesichert.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet – 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.