Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Trigami, Jam, Blognutten und Co.

| 5 Kommentare

Was ist, brauche ich ja nicht zu berichten. Über die Zusammenarbeit von und JAM, streitet sich zeitweise die Blogosphere (siehe hier und hier. Zu dieser Problematik habe ich auch eine eindeutige Meinung, Trigami sollte seine Kunden besser auswählen, d.h. ich bin der Meinung Kunden sollten präsize ausgewählt werden. Andererseits muss ich sagen, jedem Blogger, steht es frei, die Rezension abzulehnen.
Ansonsten finde ich den Dienst Trigami toll, deshalb schreibe ich, wie bei der Netaufkleber-Kampagne auch für Trigami, sie machen das öffentlich, was schon länger Realität ist und da brauch jetzt auch kein A, B, C -Blogger sagen, das er davon nicht weiss und es noch nie ein Angebot erhalten hat. Da kommen mal ein paar Euro für einen Link, ne Paypal Zahlung für einen Text, ne T-Shirt von einem Shop usw. Es gibt schon länger bezahlte Blogbeiträge, nun werden Sie aber als gesponsert gekennzeichnet. Manchmal fliesst Geld, manchmal Geschenke, das ist, war schon immer so. Wer nicht weiss wovon ich Rede, sollte mal ein paar Blogs lesen wie zum Beispiel der MAC-Test des Vorzeigebloggers Robert Basic oder MC Winkel und Opel usw.. Prinzipiell war das nichts anderes, er schreibt und erhält eine Gegenleistung.
Wo ist eigentlich der Unterschied, wenn man jetzt Linklift-Links oder Adwords Werbung einblendet? Präsentation in seinem Umfeld, was ja vertrauen beim Leser schafft, für Geld!!!
Am Besten finde ich zu dieser Problematik übrigens das Telegehirn. Hier berichtet er über Netaufkleber und hier stellt er die Blognutten, wie er Sie nennt, unter anderen auch mich an den Marterpfahl.
Man muss eigentlich verstehen, warum Firmen wie Netaufkleber, solche Aktionen machen. Sie wollen einerseits Berichte über sich haben, eher unwichtig, aber es geht effektiv darum Links auf Ihr Projekt zu kriegen, von vielen verschiedenen Urls, um Ihre Positionen in den SERPS (Suchmaschienen Ergebnisseiten) deutlich zu verbessen.
So jetzt nochmal zum Telegehirn, nach Ihm gibt es Edelnutten, die etwas mehr Geld für Ihren Beitrag (Link) erhalten haben, dann gibt es Amateurnutten, wie mich, die etwas weniger Geld für den Link erhalten haben. Tja er hätten seine Einteilung noch erweitern müssen, da gibt es noch die DummenWeltverbesserer Nutten (mir fiel kein guter Begriff ein!), die fleissig drüber schreiben, Links auf Netaufkleber setzen, und nix kriegen.
Nein prinzipiell finde ich Leute die solch Prinzipien haben gut, eigentlich gibt es viele Bereiche, da haben ich auch meine Prinzipien und ziehe die Konsequent durch. Im Web Bereich habe ich diese auch, ich setze nur Links auf Seiten die ich will, schreibe nur über das was ich will.
Ich persönlich werde weiter auch für Trigami schreiben, wenn der Auftrag mir gefällt und ich schreiben draf was ich möchte.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

5 Kommentare

  1. Ich bin auch der Meinung, dass hier kräftig überzogen wurde und werde heute (erstmals in meinem eigenen Blog) dazu Stellung nehmen.

  2. Das sehe ich auch so. Hätte ich nicht die Freiheit gehabt so zu schreiben wie ich möchte hätte ich den Auftrag auch nicht angenommen. Prinzipiell bin ich von dem überzeugt was ich geschrieben habe, sonst hätte ich es nicht. Ich arbeite zwar selber im Marketing, also bin ich es gewohnt für Geld zu lügen ;-), aber nicht in meinem privaten Bereich und dieser Blog ist mein Privatbereich.

  3. Anbei mein erster Blog Artikel 😉
    http://www.mika.cc/2007/03/16/the-blog-armageddon-das-ende-der-deutschen-blogosphare/

    Freue mich auf Feedback 🙂
    Greetz Mika

  4. Pingback: Kasi-Blog » Blog Archive » Blogger - die billigen Arbeitskräfte für Aufkleberproduzenten

  5. Pingback: onmeco Blog » Netaufkleber Aktion beendet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.