Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Operation Ballermannfigur oder Abnehmen leicht gemacht!

| 1 Kommentar

Gestern Abend haben wir den Start der Operation Ballermannfigur verkündet. In 2 Monaten fahren wir in den Urlaub und bis dahin sollen unsere Figuren Ballermann tauglich sein. Nein, wir fliegen bloss nach Mallorca und bis dahin sollen noch ein paar Pfunde purzeln.

Täglich sagen sich Millionen von Menschen: „Ich bin zu dick!“, so geht es mir auch. Woche für Woche nehme ich mir vor, ab Montag nehme ich ab, aus diesem Grunde wird Sonntag Abend auch nochmal geschlemmt. Leider reicht dieser Vorsatz meist nur bis Montag Abend. Aber jetzt so alles anders werden. Wir verkünden die Operation Ballermannfigur. In 2 Monaten sollen mind. 10 kg purzeln. Heute morgen habe ich fachmännisch das Ausgangsgewicht ermittelt. Bevor jemand fragt ich werde es hier nicht nennen! Ich werde nur sagen inwieweit sich mein Gewicht verändert hat und am Ende vielleicht, was ich dann wiege und wieviel ich abgenohmen habe. Ich sage nur so viel Ü100.
Also bevor sich jemand fragt, ich werde keine komischen Diäten machen usw., nein ich will mich einfach geregelter und gesünder Ernähren und mehr Sport treiben und hoffe damit auf den Erfolg.

An sich ein guter Vorsatz. Gesunde Ernährung, fiel heute morgen schon flach, ich entschied mich zu einem schönen 2 Brötchen Frühstück. Aber dafür habe ich mich schonmal mit dem Gedanken Sport beschäftigt.
Jeder gute Handwerker weiss, das Werkzeug ist alles zum Erfolg, aus diesem Grunde habe ich meine Sportsachen inspiziert. Leider sind sie in so einen guten Zustand und vor allem passen Sie, das ich theoretisch sofort mit dem Sport beginnen kann. Denke aber morgen ist es besser dafür!

Tagesziel heute ist es mind. 2 Liter zu trinken um zu entschlacken. Ich liege sonst bei knapp 1 Liter, das muss ich ändern. Ok ich hab also noch 2 Liter vor mir heute und der halbe Tag ist schon rum!

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Familie Gutteck » Wir sind zu dick

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.