Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Hunde und das richtige Futter

| Keine Kommentare

Tja das Thema Hunde und das richtige Futter ist so ein Thema für sich. Bei war ja eine Grundausstattung Futter mit bei. Natürlich ist es für uns Laien schwer, anhand von dem Futter in einer Box zu erkennen welche Sorte das war. Also ich konnte es nicht.
Wir haben dann ein anderes Futter besorgt und passend wie Französische Bulldoggen so sind, hat er es natürlich gefressen. Andere Rassen sollen ja da etwas empfindlicher sein. Wie gesagt Kasper hat es zwar gegessen, aber nach meinem Empfinden bekam es ihm nicht so gut. Um es genauer zu sagen er musste davon mächtig pupsen, was nicht immer angenehm ist. 😉

Nachdem ich mich nun etwas belesen habe, ist bei der Futterumstellung, auch so einiges zu beachten. Da sich das Futter auf dem Stoffwechsel auswirkt, soll man langsam umstellen und das Futter erst in einem bestimmten Verhältnis dazu füttern und dann innerhalb einer Woche das Mischungsverhältnis erhöhen, natürlich nur wenn der es verträgt.

Inhaltlich frage ich mich wieso manche Hunderassen eigentlich nur Trockenfutter kriegen, weil schließlich stammen Sie ja alle vom Wolf ab und damals gab es ja bekanntlich kein Trockenfutter. Wenn man sich manche Zusammenstellung vom Trockenfutter so durchliest, dann stellt man sowieso die Frage, ist mein Hund eigentlich noch ein Fleischfresser? Wer nicht weiß was ich meine, sollte sich den Beitrag Hundefutter in der Wikipedia mal durchlesen.

Ich bin gespannt die jetzige Tüte neigt sich zu Ende, mal sehen wie er auf die nächste Sorte reagiert.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet – 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.