Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Grillen

| Keine Kommentare

Das einzig schöne an der gesamten Hausumbaugeschichte ist, das wir dort mangels Küche des öfteren grillen. Schön ein Stück Fleisch oder einen Fisch vom Grill, lecker und frisch. Damit das Grillvergnügen aber auch hundertprozentig wird, gehört der Grill gut gereinigt. Ich persönlich setze da auf Grillreiniger von Weber, um den Grillrost wieder metallischen glänzend zu kriegen.
Das Entfachen der Flamme ist ja für viele eine Wissenschaft für sich und gestaltet sich ja auch je nach Kohle mitunter als schwierig. Nachdem ich vor Jahren mal einen Bericht über Grillunfälle gesehen habe, wurde Spiritus oder ähnliches bei uns verbannt. Vielmehr setze ich auf flüssigen Grillanzünder oder Flamis Sticks, das sind solche kleinen Anzünder aus Pflanzenöl und Holz. Die funktionieren ganz gut und sind im praktischen 100 Pack, das reicht locker für eine Grillsaison. Kaufen kann man die für 5 Euro im BBQ-Shop24.
So kann das grillen dann losgehen. Ob nun fertig eingelegtes Fleisch oder schön selber eingelegt, eigentlich ist dieses Essvergnügen doch immer ein Genuss.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.