Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Geschenke, Geschenke ….

| Keine Kommentare

Weihnachten steht vor Tür, für viele eine Zeit der Besinnlichkeit, der Freude und der Familie. Für andere aber einfach eine Zeit des Stresses. Stress ganz einfach wegen dieser ganzen Geschenke Gesichte. Ja mein Sohn, wenn du das irgendwann mal liest, es gab keinen Weihnachtsmann, das waren alles deine Mutter und ich. Weihnachten bedeutet Stress Geschenke besorgen für die Kinder und natürlich auch untereinander.
Tja und dann immer die alljährliche Frage, was soll man schenken?
Ich mag ja Leute mit einer gut gepflegten Wunschliste, da findet man leicht was und kann sich sicher sein, etwas Gewünschtes zu schenken. Aber bei manchen Leuten fällt einen auch wirklich nichts ein. Was könnte er gebrauchen, womit könnte man eine Freude machen. Klar zu Not das klassische SOS (Schlips-Oberhemd-Socken) Geschenk, aber das man keine Freunde beim Schenker und beim Beschenkten.
Dies war der Ausgangspunkt eines Gesprächs heute, wo wir über Geschenkideen philosophiert haben. Was kann man Schenken, kann man auch was praktisches Schenken oder einfach nur was Besonderes. Manchmal eine echt schwierige Geschichte. In dieser Diskussion bekam ich einen Tipp. Schau mal auf Monsterzeug, da gibt es eine Menge ausgefallener Sachen und Ideen. Vielleicht ein individueller Oskar, das Boyfriend Kuschelkissen für die Frau oder der Bierholster für Mann. Mein persönliches Highlight übrigens der Dönergrill für zu Hause.

Fazit: Ich hab bei Monsterzeug gelacht und gestaunt und vielleicht auch was bestellt. Also ihr dürft „Angst“ haben, denn bekanntlich ist Vorfreude ja die schönste Freude.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet – 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.