Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

G8 Gipfel in Heiligendamm

| Keine Kommentare

Der Gipfel in beginnt langsam für mich zu einem großen Lacher zu werden. Beruflich gesehen beschäftige ich mich täglich mit diesem Großereignis, wir betreiben auch extra einen Seite zu diesem Thema siehe www.g8-deutschland-hotel.de. Google News und ein paar Newsletter informieren mich täglich über Neuigkeiten usw.
Langsam finde ich es aber teilweise nur noch lächerlich, was ich aus den Medien entnehme.
Über die Kosten wird gestritten, spontan werden Sie nochmal um 30 Millionen erhöht usw.. Da frag ich mich doch für wie dumm, will uns unsere Landesregierung denn verkaufen. Die Kosten für solch ein Ereignis stehen schon lange im Vorfeld fest, man kann sicher aus Erfahrungen der vergangenen Gipfeln abschätzen was benötigt wird usw.. Jeder der ein Haus baut, weiss was ein Meter Zaun kostet oder was mein Bauarbeiter in der Stunde verlangt, warum weiss unsere Landesregierung sowas nicht? Wurden diese reallen Kostenschätzungen bewusst zurückgehalten, weil wir zufälligerweise Landtagswahl hatten und man der SPD einen großen Strick hätte drauss drehen können?
Genauso diese Debakel was Herrn Ringsdorf veranstaltet mit seinem Medienwirksamen Termin im Kanzleramt, wegen des Geldes. Gut inhaltlich gesehen bin ich auch dafür das diese Kosten das Land und nicht das Bundesland trägt, weil Deutschland lädt ein und nicht MV. Vielleicht sollte die Leute mal drüber nachdenken was Sie da tun, sie wollten MV fördern mit dem Gipfel, MV sollte in der ganzen Welt bekannt werden. Klar wird es ja auch, ich sah da einen netten Bericht auf CNN über den Streit wer die Kosten trägt. Vielleicht erreicht man so ja das Gegenteil, aber das ist für mich wie immer politische Kurzsicht.
Die Frechheit von Schleswig Holstein lass ich mal unkommentiert.
Wenn ich dann von der Secon ((Security Conference) MV 2006) in Rostock lese und Aussagen wie es werden 100.000 gewaltbereite Gegner erwartet sich wiederholen, dann denke ich die Leute die sowas sagen besitzen auch mangelnde Weitsicht. Die Einschätzung des 100.000 Gipfelgener zum Gipfel anreisen werden, könnte durchaus stimmen, wenn man sich die geplanten Aktionen so anschaut, aber müssen alle gleich gewaltbereit sein? Was da in der Bevölkerung für ein Bild geprägt wird, daran denkt keiner dieser Leute. Sicher sind auch ein paar gewaltbereite Chaoten mit dabei, das möchte ich nicht ausschliessen, aber nicht alle sind so, da sind viele Leute dabei, die vernünftig und intelligent sind und ihren Protest nur zum Ausdruck bringen möchten.
Wenn ich an Berichte des G8 Gipfels in Gleneagles zurückdenke, dann wurde von den Medien auch dieses Bild geschürt, weil nur über die Protestaktionen berichtet wurde, wo es Ausschreitungen gab, das waren die Bilder die wir im Fernsehen zu sehen gekriegt haben und mehr nicht.

Irgendwie ist alles für mich nur lächerlich und viele die Ihren Mund zu diesem Thema aufmachen, denken meiner Meinung nicht nach was Sie anrichten.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.