Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Fliegengitter

| 2 Kommentare

Erst habe ich mich über die milden Winter gefreut, jetzt verfluche ich schon, alles was kreucht und fleucht wird uns dieses Jahr tausend mal so stark belästigen. Aus diesem Grunde wollte ich gestern vorbauen und schon mal vorsorglich alle Zimmer mit Fliegengittern ausstatten. Eine morgendliche Herrenrunde (Fiete und ich) in den Baumarkt brachte jedoch die Erkenntnis das noch keine Fliegengittersaison ist. 🙁
Im dritten Baumarkt haben wir dann ansprechende, große und vor allem bezahlbare gefunden. Während Fiete seiner Mittagsschläfchenpause, habe ich mich wie es dem Herrn des Hause zusteht, ans Werk gemacht und unsere Fenster mit den Gittern ausgestattet und alles war TOP. Alles Fenster gut gesichert, das Klettband scheint dieses Jahr auch zu kleben. Bevor jemand fragt ja ich habe den Untergrund vorher gereinigt das alles fettfrei ist. Dieses Jahr habe ich mich auch nicht verschnitten, so das ich nicht behaupten muss „das Fenster sei gewachsen“. Gestern fühlte ich mich nach dieser guten Arbeit bestätigt und war guten Mutes. Heute als ich die Wohnung betrat und mir die Fenster anschaute die Böse Erkenntnis, der scheiss taugt auch dieses Jahr nichts. Von 6 gesicherten Fenstern, waren nur noch 2 ordentlich, bei den anderen immer irgendwo eine Ecke ab.
Deshalb:

Liebe Fliegengitterhersteller produziert bitte ordentlich Klettklebestreifen.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

2 Kommentare

  1. Pingback: Familie Gutteck » Fliegengitter - Update

  2. Pingback: Familie Gutteck » Fliegengitter Drama beendet

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.