Familie Gutteck



denn Familie ist mehr …..

Ostsee Ferienwohnung entdecken

Brille online bestellen

| Keine Kommentare

Wie beschrieben hatte ich ja etwas Ärger mit meiner Brille. Beim lokalen Brillendealer war das letzte Mal die Auswahl für meinen norddeutschen Dickschädel nicht so groß, also kam der Plan, mal was im Internet zu bestellen. Ich hatte schon mal im Rahmen eines Produkttestes bei My-Spexx.de bestellt.
Man kennt ja, dank massiver Werbung einige der Online Brillenanbieter und auf den ersten Blick sind Sie, wenn man auf die Webseiten schaut, auch kaum zu unterscheiden.
My Spexx war mir bekannt, das Produkt hat mich schon mal überzeugt, also habe ich dort als Erstes geschaut. Ich muss sagen hier hat sich so einiges getan, ich konnte wunderbar nach meinen Kriterien filtern. Erst mal eine XL Gesichtsform, Vollrand und rechteckig und schon erschien eine nette übersichtliche Treffermenge. Dann noch die Farbe und das Material beschränkt und man konnte frei auswählen. Dann via Online Anprobe angeschaut, wie die Brille so bei mir aussieht. Ok alles nett. Online Anprobe geht übrigens live mit einem Webcam Foto.
Dann kommt ja wieder der schlimmste Part, die Eingabe seiner Brillendaten, die die meisten Kunden ja so gar nicht haben, also ich zu mindestens nicht. Standartwerte wie Dioptrien ok, aber den Pupillenabstand??
Das war leider mein K.O. Kriterium bis dato, aber ich werde mir dies demnächst mal vom Augenarzt bzw. Optiker geben lassen.

Man hätte die Brille jetzt auf Rechnung kaufen können, siehe http://www.my-spexx.de/service/brillen-auf-rechnung-kaufen/ und das 30 Tägige Rückgaberecht für gefertigte Brillen nutzen können, aber ich empfand es als unfair einfach so mit einem Schätzwert eine Brille zu bestellen und diese dann zurückzuschicken.

Der nächste Augenarzttermin ist gemacht, danach gibt es dann eine neue Brille.

Autor: Thomas Gutteck

Thomas Gutteck. Verheiratet - 2 Kinder. Familienoberhaupt über die Bande und den Hund.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.